Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback



http://myblog.de/jojo.munich

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hi

Hallo, ich heiße Honey. Ich schreib hier einfach bisschen über mein Leben, aber werde keine genaueren Infos über mich persönlich freigeben. Ich wohne jedoch in der Nähe von München und gehe noch zur Schule. Momentan bin ich in der Oberstufe und werde nächstes Jahr meinen Abschluss machen. Ich habe eine tolle beste Freundin (M) und einen besten Freund (T). Bis dieser vor ein paar Wochen M mitgeteilt hat, dass er Gefühle für mich entwickelt hat. Seitdem gehe ich ihm aus dem Weg. Ich will seine Gefühle nicht verletzen indem ich ihm einen Korb gebe, jedoch erwidere ich seine Gefühle ganz sicher nicht. T ist zwar mein bester Freund, jedoch ist er des Öfteren so nervig und vor Allem anstrengend, dass ich ihn am Liebsten rausschmeißen würde. Doch wir sind befreundet und das kann und will ich auch auf keinen Fall ändern, denn er hat auch eine total nette und fürsorgliche Seite. Eine Beziehung würde jedoch nie funktionieren. Wenn ich bloß daran denke, ihn küssen zu müssen wird mir übel und ich muss mich fast übergeben. Noch dazu kommt, dass ich jemand anderen ziemlich anziehend finde. Das sage ich deshalb so, da ich mir nicht sicher bin ob ich in ihn verknallt bin, oder nicht. Eigentlich will ich nicht in ihn verknallt sein. Ich weis dass er nie was von mir wollen würde, da er 3 1/2 Jahre älter ist als ich und dass niemals funktionieren würde. Ich kenne ihn von meiner Lieblingsbeschäftigung: Sportschießen. Es ist perfekt. Jeden Freitag kann ich am Schießstand dampf ablassen, der sich die ganze Woche angesammelt hat. Ich bin dazugekommen, da mein Dad Jugendleiter war und mittlerweile eine größere Position in diesem Verein ist. Am Wochenende gehe ich dann gerne des Öfteren weg. Auch wenn ich minderjährig bin, trinke ich gerne mal oder rauch auch hin und wieder mal. Ich finde das irgendwie nicht schlimm, weil man ja nur einmal jung ist und schlafen kann ich ja noch wenn ich tot bin. Ja dass ist mein Motto . In der Schule passen meine Noten auch (ich bin kein Streber und auch ohne viel zu lernen hatte ich meinen 2er Schnitt im Zwischenzeugnis. Deshalb ist es meinen Eltern auch relativ egal wenn ich am Wochenende mit meinen Freunden weg bin. Sie sagen mir nur, ich solle es nicht übertreiben und das wärs dann auch, solange ich nicht alleine irgendwo bin oder alleine in der Nacht mit dem Rad nachhause fahren muss. Das einzige was mich an ihrer Einstellung stört, ist, dass sie fest davon überzeugt sind, dass ich Raucher bin, was ich nicht bin. Oder? Wenn man am Wochenende mal eine raucht ist man doch noch kein Raucher oder??? Naja irgendwie hört sich das jetzt so an als würde ich aus keinen guten Verhältnissen kommen, aber das stimmt eigentlich nicht. Im Gegenteil. Wir haben ein Haus mit Pool und riesigem Grundstück und einem Hund. Mein Dad ist Polizist und deshalb manchmal ein wenig stur. Da passt meine Mum perfekt zu ihm, da sie oft zurücksteckt und ihr das Wohl von mir und meinen Schwestern am wichtigsten auf der Welt ist. Ja, ich hab zwei Schwestern. Jedoch hab ich auch noch  einen Cousin, der neben uns wohnt und wie ein großer Bruder für mich ist. Michi wird von vielen als mein Beschützer angesehen. Jaaa Okay, vielleicht sieht er bisschen krass aus, er ist stark tattowiert und gepierct und hat zudem noch eine Vollbart. Die Meisten Jungs die mich und meine Cousin kennen trauen sich nicht an mich heran, da sie Angst vor ihm haben. Das nervt mich aber nicht, im Gegenteil. Ich bin ziemlich froh darüber. Niemand würde mich verletzen. Wenn Michi das nämlich erfahren würde, kähme seine seine kriminelle Phase (die er hinter sich gelassen hat aber er sich jedoch schon einen schlechten Ruf gemacht hat) vielleicht wieder zum Vorschein.

Okay, das war jetzt bisschen viel für einen Eintrag und vor Allem viel Informationen und ich bin viel zu ausführlich geworden aber ich werde den Text jetzt nicht mehr überarbeiten, da es halb zwei nachts ist und ich mich zusammenreißen muss, nicht einzuschlafen. Wenn also ab jetzt etwas spannendes in meinem Leben passiert oder ich den Drang habe mir etwas von der Seele zu schreiben, werde ich hier mein Herz ausschütten. 

16.5.16 01:31
 
Letzte Einträge: Peinlich, einfach nur peinlich, Ich will nicht mehr unsichtbar sein! , Verzweiflung


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung